Lernen und Üben

Schabi.ch – die ideale Startseite für die Primarschule

Schule aBildschirm, oder eben schabi.ch ist speziell für Primarschulen eine grossartige Webplattform. Die Lehrperson kann damit im Handumdrehen eine massgeschneiderte Startseite für die eigene Klasse anlegen. Gerade bei Unterstufen-Schüler/innen geht dadurch keine Zeit mehr für das mühsame Eintippen der URL verloren. Ebenso kann man Online-Trainingseinheiten (Kopfrechnen, Schreiben) einbauen mit denen die Schüler/innen auf spielerische Weise ihre Fertigkeiten vertiefen können. Die Seite ist sehr elegant gestaltet, einfach zu bedienen und doch sehr funktionsreich. Tüpfchen auf dem i ist die Browsererweiterung mit der man eine Seite direkt in eine Schabi-Startseite aufnehmen kann
Schabi


nach oben

Offene Lern- und Übungsplattformen

Offene Plattformen sind quasi nur ein Werkzeugkasten und leben von der Bereitschaft der Lehrpersonen (und Schüler/innen) eigene Übungen zu erstellen und wenn möglich freizugeben. 

Online-Übungen mit Learning Apps

Auf LearningApps.org findest du haufenweise kurze Lerneinheiten vom Quiz, über Kreuzworträtsel bis zu Zuordnungsübungen. Das Tolle daran ist, dass man ohne technisches Knowhow eigene solche Apps erstellen (bzw. bestehende überarbeiten) kann. Sie lassen sich als Link verbreiten oder direkt auf einer Klassenplattform einbinden.

Digitale Schnitzeljagd mit Actionbound

Actionbound-Logo
Mit Actionbound lassen sich attraktive Lern-Ralleys erstellen. Die Teilnehmer/innen scannen einen QR-Code und schon geht's los: Sie werden von Station zu Station geführt, wo sie Informationen erhalten, Aufgaben zu lösen oder Fragen beantworten. Da die Medien beim Start auf die Geräte geladen werden, funktioniert die App auch offline. Erst am Schluss werden die Ergebnisse der Gruppe hochgeladen, damit sie in der Klasse ausgewertet werden können. Das Erstellen eines Parcours ist denkbar einfach – die Schwierigkeit besteht vielmehr darin, gute Aufgabenstellungen auszutüfteln.

Grossartig: Literaturparcours in Zürich

An der Sek Andelfingen haben wir verschiedene Bounds fürs Zeichnen, die aber natürlich alle ortsgebunden sind. Deshalb hier ein ortsunabhängiges Beispiel zur Wahrnehmungsschulung – viel Spass! 
Parcours zur Wahrnehmungsschulung
QR-Code
QR-Startcode für den Wahrnehmungs-Bound

Kreuzworträtsel mit Xwords

Mit Xwords ist in no-time ein Kreuzworträtsel erstellt, das sich per Link teilen,  in eine Klassenplattform einbinden oder als Bild herunterladen lässt:


ExamTime

https://www.examtime.com ist ein Lernplattform die gratis ganz verschiedene Übungs-Werkzeuge zur Verfügung stellt: Ein elegantes Mindmapping-Tool, Karteikarten, eine Quiz-Umgebung, eine Notiz-App, ein Lernplan als Organisierungshilfe und Lerngruppen als Kooperationsinstrument. Im Moment ist die Plattform im Betastadium. In Zukunft werden die Funktionen noch ausgebaut in einer Premium-Version wahrscheinlich kostenpflichtig. Die Basis-Funktionen werden gratis bleiben. 
Ganz unten findest du eine Rezension, die Paul Zürcher zur Verfügung gestellt hat – herzlichen Dank!

ExamTime-Einführung


Blendspace

Mit Blendspace lassen sich in Minuten Lektionen als Selbstlehrgang zusammenstellen, vorausgesetzt, die einzelnen Elemente sind bereit. Das Tool basiert auf Kacheln, die je eine Einheit enthalten können (Texte, Bilder, YouTube-Clips oder irgendwelche einbettbaren Schnipsel aus dem Web, beispielsweise auch LearningApps-Übungen). 


nach oben

Fremsprachen üben

Vocitraining mit Quizlet

QuizletQuizlet ist quasi eine virtuelle Lernkartensammlung. Auf die Vorderseite schreibst du den fremdsprachigen Begriff, auf die Rückseite die Übersetzung. Oder: Auf die Vorderseite schreibst du einen Begriff aus der Biologie, auf die Rückseite die Erklärung. Der grosse Vorteil gegenüber herkömmlichen Lernkarteien ist natürlich neben dem geringeren Platzbedarf v.a. auch die Möglichkeit, Lernsets mit anderen Leuten auszutauschen und dass man sich die Wörter in der richtigen Aussprache vorlesen lassen kann. Ein Team aus der Klasse erstellt das Set, der Rest abonniert es – fertig! Der Spassfaktor wird wird durch die neue Funktion Quizlet-Live noch deutlich erhöht: Die Klasse wird dabei in verschiedene Teams eingeteilt, die gegeneinander antreten.
> Informationen und Tipps zu Quizlet
 

Duolingo: Fremdsprachen spielerisch lernen

Duolingo
Es gibt ja Dutzende Sprachlern-Apps, insbesondere fürs Büffeln von Vokabeln (allen voran: Quizlet). Duolingo beschreitet einen völlig neuen Weg: Du kannst eine Sprache von Grund auf lernen oder auch deine bestehenden Fremdsprachenkenntnisse erweitern. Das Programm reagiert auf deine Lernfortschritte und bietet dir einen massgeschneiderten Sprachkurs an. Und das gratis – für alle und immer! Als Ergänzung zum regulären Sprachunterricht ist Duolingo sicher eine überlegenswerte Option. Gerade für Jugendliche ist Duolingo mit seinem spielerischen Charakter genial angelegt. Die Übungsformen sind sehr abwechslungsreich und ansprechend gestaltet. Durch das erfolgreiche Erledigen von Lerneinheiten kann man laufend Punkte und Belohnungen sammeln, was die Lernmotivation bekanntlich enorm befeuern kann.

Lyricstraining: Hörverstehen mit Musikvideos

Das grossartige Hörverstehen-Tool lyricstraining.com funktioniert nun auch auf mobilen Geräten. Man sucht einen Song, wählt den Schwierigkeitsgrad und schon geht's los: Der Videoclip wird abgespielt und parallel dazu können darunter die fehlenden Wörter im Songtext ergänzt werden. Dabei wird im Text immer die aktuelle Stelle markiert. Wenn man etwas nicht verstanden hat, kann man einzelne Zeilen auch mehrmals hören. Lustig ist auch der Karaoke-Modus.


nach oben

Fachspezifische Angebote

Länderraten mit GeoGuessr

Auf www.geoguessr.com gilt es anhand zufällig ausgewählter Google Street View-Fotos zu erraten, wo das Bild aufgenommen wurde. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein banales Spiel erfordert in Wirklichkeit ein fundiertes Wissen über die Merkmale von geografischen Räumen: Vegetation, Landschaft, Baustil, Sprache… Das Bild gilt es auf der Weltkarte möglichst genau zu verorten. Je näher man an den Originalschauplatz kommt, desto mehr Punkte erhält man.

Für die meisten Schülerinnen und Schüler dürfte Geoguessr zu anspruchsvoll sein und somit in ein willkürliches Raten münden. Mit geosettr.com können sie eigene Aufgabestellungen einrichten und als Link veröffentlichen. Beispiel zu Schweizer Seen:  tiny.phzh.ch/ch-seen

HTML lernen mit Mozilla Webmaker

Mit dem Tool X-Ray Goggles lassen sich Webseiten «hacken», d.h. die Webseite lässt sich inhaltlich modifizieren (Texte ändern, Bilder austauschen). Die so manipulierte Seite lässt sich mit anderen teilen, die Originalseite bleibt dabei natürlich unangetastet.

Website manipulieren mit X-Ray Goggles




Geschlossene Übungs- und Unterrichtsmaterialplattformen

Geschlossene Plattformen werden von einem Redaktionsteam oder einem Verlag bereitgestellt. Entsprechend sind sie meist kostenpflichtig. 

schularena.ch

Die Benutzung dieser umfangreichen Plattform ist kostenlos, verlangt aber einen Login. Da die Hörverstehenübungen auf Flash basieren, können sie mit iOS-Geräten nicht genutzt werden.

schultraining.ch

Kostenpflichtige Trainings-Plattform mit interaktiven Übungen zu Mathematik und Sprachen, die die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause nutzen können.

profax.ch

Kostenpflichtige Online-Plattform für das selbständige Üben. Die Lehrperson kann für die Schülerinnen und Schüler einen Account anlegen und so Ihre Lernfortschritte mitverfolgen.

antolin.de

Häufig genutzte Plattform für die Leseförderung.


nach oben

Testplattformen

Tests, die sich selber korrigieren, wären natürlich ein Traum. Zwar gibt es mittlerweile diverse Tools, die das versprechen, allerdings sind diese entweder sehr teuer und komplex oder dann ziemlich limitiert. Bei bezahlbaren Lösungen beschränken sich die Möglichkeiten meist auf Multiple-Choice oder Singlechoice-Fragen. Entsprechend kann fast nur reproduzierbares Wissen abgefragt werden. Zwar lässt sich mit Mehrfachantworten der Komplexitätsgrad von Fragen erhöhen, verschiedene Schüler/innen dürften dabei allerdings an sprachlichen Kompetenzen scheitern, wodurch der Test wiederum nur bedingt aussagekräftig ist. 
Interessanter Text zur Formulierung von Prüfungsfragen: Erstellen und Bewerten von Multiple-Choice-Aufgaben

exammi.com

Das Erstellen von Tests ist sehr einfach und gratis. Im Moment kann man nur mit Multiple-Choice- oder Ja/Nein-Fragen arbeiten. Für die Teilnahme an einem Test benötigen die Schüler/innen einen Account (E-Mail/Passwort).

istest.ch

Diese Schweizer Plattform hat einen etwas höheren Funktionsumfang als exammi.com, ist dafür aber kostenpflichtig und die Gestaltung ist wenig ansprechend. 

Test- und Instant-Response-Systeme

Bei interaktiven Lern-Plattformen sind sowohl Test- als auch Feedbackfunktionen eingebaut, so z.B. bei Kahoot!, Socrative, Nearpod oder Classflow. Eine ausführlichere Übersicht findest du im Bereich Organisation/Kommunikation.


nach oben

Klassenplattformen

Mittlerweile gibt es diverse sehr mächtige Klassenplattformen, die den Lernprozess der Schülerinnen und Schüler digital unterstützen. Auf dieser Seite kann leider nur sehr rudimentär auf die einzelnen Angebote eingegangen werden…

learnify.ch

Die Lernplattform Learnify wurde ursprünglich in Schweden entwickelt, konnte aber über zahlungskräftige Partner und eine breite Trägerschaft optimal an die CH-Bildungslandschaft angepasst werden. Für eine breite Lehrerschaft interessant werden dürfte v.a. die geplante Integration von OER-Materialien zum Lehrplan 21 werden, sowie die Möglichkeit Materialien intern oder schulübergreifend zu teilen.

Google Classroom

Je intensiver mit digitalen Medien im Unterricht gearbeitet wird, desto entscheidender wird ein praxistauglicher Workflow. Google Classroom setzt auf Google Apps for Education auf und ermöglicht einen optimalen Workflow für das Ping Pong zwischen Lehrperson und Schüler/innen. Die Lehrperson legt einen Kurs an, in den sich die Lernenden einschreiben können. Lernressourcen werden darin übersichtlich abgelegt, Aufgaben können terminiert werden. Die von den Schüler/innen eingereichten Aufgaben werden übersichtlich gesammelt und können einfach kommentiert werden. 
Untergeordnete Seiten (4): Blendspace Karten LearningApps Schabi
Ċ
Thomas Staub,
16.01.2014, 12:21
Comments